Neuer Titel für zweiten Teil von Boruto steht fest + Sarada im neuen Look

Veröffentlicht:

Zweiter Teil von Boruto im August

Die heiß erwartete Fortsetzung von Boruto, eines der beliebtesten Manga und Anime Franchises, hat endlich ihren offiziellen Titel und VÖ-Datum bekannt gegeben. „Boruto: Two Blue Vortex“ erscheint am 20. August 2023, wie die Produzenten bekannt gegeben haben.

Nach dem überraschenden Ende des ersten Teils, in dem der junge Ninja-Anwärter und Sohn des legendären Naruto Uzumaki sein Heimatdorf verlassen hat, erwarten Fans gespannt die weitere Entwicklung der Figur. Ein Tweet liefert erste Hinweise, und das begleitende Bild zeigt Boruto in seinem ursprünglichen Design, was zu Spekulationen anregt.

Key Charakter Sarada Uchiha im neuen Look

Ein Element, das Fans besonders freuen dürfte, ist das neue Design des Charakters Sarada Uchiha. Sarada, die auch eine wichtige Rolle im zweiten Teil von Boruto spielen wird, trägt Ohrringe mit dem Wappen des Uchiha-Clans. Ihr ursprüngliches Design war umstritten, doch die Fans haben die neue Gestaltung bereits ins Herz geschlossen, wie man an den Reaktionen erkennen kann. Sarada wird von den Kräften von Eida und Kawaki nicht beeinflusst, was zur ihrer besonderen Stellung in der Handlung führt.

Rätsel um „Two Blue Vortex“

Die Wahl des Titels „Boruto: Two Blue Vortex“ lässt Fans rätseln. Einige mutmaßen, dass es sich dabei um einen Verweis auf Borutos spezielle Fähigkeit und das Ransengan-Jutsu handeln könnte.

Wie es weitergeht, bleibt abzuwarten. Fest steht jedoch, dass „Boruto: Two Blue Vortex“ den Fans viele neue Geschichten, Charakterentwicklungen und epische Ninjakämpfe bringen wird. Der Countdown für den 20. August hat begonnen.

Aktuell